Nutzerhinweis: Im Sinne der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) möchten wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Der BSB CW Blog

In unserem Blog finden Sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf e.V. praktisch nach Datum gelistet.


BSB ist Teil der bezirklichen Sportentwicklungsplanung

Der Bezirkssportbund bekundet sein starkes Engagement an den Interessen seiner Sportvereine und vertritt diese im Rahmen der Steuerungsrunde des Bezirks im Rahmen der Sportentwicklungsplanung für Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Bezirk hat unter Federführung der Bezirksstadträtin für Sport, Frau Heike Schmitt-Schmelz, dem Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) den Auftrag erteilt, dies gemeinsam mit den bezirklichen Interessenvertretern im Jahr 2019 auf den Weg zu bringen. Nachdem sich Andreas Hilmer (Präsident) und Matthes Westphal (Geschäftsstellenleiter) bereits im Frühjahr mit den Verantwortlichen trafen, um erste Informationen zum weiteren Prozess zu erhalten, nahmen sie nunmehr an der ersten Sitzung der Steuerungsgruppe der bezirklichen Sportentwicklungsplanung am 06.05.2019 im Rathaus Charlottenburg teil.

Hierbei stellte das INSPO u. a. durch die zuständige Projektleiterin, Frau Katharina Auerswald, die bisherigen Erkenntnisse vor, die einerseits den infrastrukturellen Status Quo der Sportanlagen im Bezirk und andererseits die bisher ausgearbeiteten Möglichkeiten der Sportanlagenentwicklung umfassten. Die anwesenden Vertreter aus Senat, Bezirk und organisiertem, bezirklichem Sport diskutierten die Erkenntnisse des Instituts im Rahmen kleinerer Gruppen intensiv und trugen somit an der An- und Überarbeitung bisheriger Ergebnisse bei.

Die daraus resultierenden Erkenntnisse werden nunmehr im Rahmen des ersten öffentlichen Dialoges der Sportentwicklung vorgestellt. Wir möchten hiermit Vertreter des organisierten Sportes einladen, uns bei der infrastrukturellen Entwicklung unseres Sportes in Charlottenburg-Wilmersdorf zu unterstützen und dieser Veranstaltung beizuwohnen:

 

Mittwoch, den 29.05.2019 - 18:00 bis 20:00 Uhr im Rathaus Charlottenburg. BVV-Saal

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und die gemeinsame Gestaltung unserers Sportes!

 

(gez. Matthes Westphal)

Rettet die Bäder - Schwimmbadschließungen stoppen!

***** AUFRUF DER DLRG *****

Pressetext:

Rettet die Bäder - Schwimmbadschließungen stoppen!

In den vergangenen 17 Jahren sind durchschnittlich jährlich 80 Schwimmbäder geschlossen worden. Dieses schleichende Bädersterben muss endlich beendet werden! Um dieser Forderung mehr Nachdruck und Gewicht zu verleihen, hat die DLRG eine Online-Petition gestartet. Mit dieser wollen wir möglichst viele Unterstützer gewinnen und an die gewählten Volksvertreter herantreten. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift. Helfen Sie uns, das Bädersterben zu stoppen!

https://www.dlrg.de/rettet-die-baeder.html

 

Jugend- und Mitgliederversammlung des BSB

****** HINWEIS AN UNSERE MITGLIEDSVEREINE ******

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wir haben vor Kurzem ordnungsgemäß zur Mitgliedersammlung am Donnerstag, dem 28.03.2019, eingeladen.

Anbei veröffentlichen wir die offiziellen Einladungen zur Jugend- und Mitgliederversammlung des Bezirkssportbundes Charlottenburg-Wilmersdorf.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen Eurerseits!

Einladung Jugendversammlung 2019

Einladung Mitgliederversammlung 2019

Mit sportlichen Grüßen

Matthes Westphal

Sport im Park 2019 - Senat unterstützt finanziell

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

auch im Jahr 2019 wird es wieder ein Parksportprogramm der Senatsverwaltung für Inneres und Sport geben.

Innerhalb dieses Programmes können Sportvereine von Mai bis August Sport- und Bewegungsangebote in den Grünanlagen Berlins anbieten.

Mit den Fördermitteln können vorrangig Übungsleiter, die Anschaffung von Sportgeräten und Werbung finanziert werden.

Die Beantragung ist zunächst mit wenig Aufwand verbunden. Die Projektidee soll auf einer Din-A4-Seite und einer groben Einschätzung des Finanzbedarfes dargestellt werden (Bitte bis 13.3.2019 per E-Mail an:
sabine.sabathil @ seninnds.berlin.de - Leerzeichen sind bei Nutzung der E-Mail-Adresse zu entfernen).

Dabei ist auch darzustellen, ob und in welcher Höhe Eigenmittel (Geld) bzw. Eigenleistungen (lokale Werbemaßnahmen, Nutzung vorhandener Sportgeräte) eingebracht werden.

Der Ort (gut erreichbar und im Freien), die Art des Sportangebotes, die Uhrzeit (welche Wochentage, von wann bis wann,  die erwartete Zielgruppe (zum Beispiel Familien, arme Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen und Mädchen) und die geschätzte Anzahl der Teilnehmenden pro Tag sind anzugeben.

Die für die Förderung ausgewählten Projekte werden dann im zweiten Schritt aufgefordert, die vollständigen Antragsformulare einzureichen.

Zusammenfassend:

Sportorganisationen können Sport- und Bewegungsangebote mit Fördermitteln der Senatsverwaltung für Inneres und Sport unterstützen lassen:

  1. die Sportangebote sollen im Freien, in möglichst gut zu erreichenden Parks oder Grünanlagen stattfinden.
  2. einzelne oder mehrere als förderungswürdig anerkannte Sportorganisationen sollen zwischen Mai und August 2019, an fünf Tagen in der Woche, möglichst mindestens zwei Stunden täglich Sport bzw. Bewegung anbieten. Willkommen sind insbesondere Angebote, die die Bedürfnisse von Familien berücksichtigen.
  3. Die Sportangebote müssen kostenlos (auch ohne Eintritt für einen Park oder ein Freibad) und ohne Anmeldung von allen Menschen mit unterschiedlichen sportlichen Niveaus genutzt werden können.
  4. Nur wer als förderungswürdige Sportorganisationen anerkannt ist, kann sich bewerben. Die Projekte sind selbst für die Nutzung der Grünflächen oder sonstigen Flächen verantwortlich und sollten daher frühzeitig Kontakt zu den Grünflächenämtern oder Eigentümern aufnehmen.

Wir freuen uns, wenn Ihr Euch dem Projekt vielzählig anschließt!

Matthes Westphal
BSB-Geschäftsstellenleiter