Der BSB CW Blog

In unserem Blog finden Sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf e.V. praktisch nach Datum gelistet.


Das Rahmenprogramm zu den Leichtathletik-EM 2018

Das Rahmenprogramm zu den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018

Kostenfreie Sportangebote für Schulen

Mit der vielfältigen, sportlich inklusiven Schulsportwoche Schooletics vom 18. bis 22. Juni 2018 wird den Berliner Schülerinnen und Schülern eine unvergessliche Woche des Sports geboten.
Ab sofort können Berliner Schulen aus den über 1.200 kostenfreien Angeboten auswählen! In der Schulsportwoche stehen insbesondere leichtathletische Angebote im Fokus.

Weiterlesen

Sachmittel für „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ (FEIN)

Auch 2018 gibt es wieder die Möglichkeit Ehrenamtsmittel zu beantragen.

Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, die in Eigenleistung erbracht werden (Farben für Renovierungen, Pflanzungen) und die sich auf Einrichtungen und Anlagen des Bezirks beziehen, wie Schulen, Kindertagesstätten, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Sportanlagen, Grünanlagen.

Die maximale Fördersumme beträgt je Projekt 3.500 Euro.

Anträge für Projekte in Charlottenburg-Wilmersdorf können bis zum 02.03.2018 beim Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Stadt Z 2, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin eingereicht werden.

Zur Erleichterung der Antragstellung finden Sie am Ende dieser Seite ein Antragsformular , das auch per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden kann.

BBB: Neubildung der Regionalen Beiräte

Der Aufsichtsrat der Berliner Bäderbetriebe (BBB) hat eine Struktur in der Verwaltung der öffentlichen Bäder beschlossen. Insbesondere geht es hierbei um eine Neuaufteilung der Regionen, denen je ein/e Bädermanager/in vorsteht sowie zwei weitere Manager/innen, die jeweils für Schul- u. Vereinsbäder bzw. für die Berliner Freizeitbäder zuständig sind.
Für den organisierten Sport hat dies zur Folge, dass auch die Regional Beiräte sich neu zusammenfinden müssen. Da diese laut Bäderanstaltsgesetzt u.a. aus den Bezirkssportbünden gebildet werden, kommt den Bezirkssportbund entscheidende Bedeutung in der Gestaltung der Zukunft der Berliner Bäder zu und damit vor allem auch über die Zeiten, die unserer Sportvereinen in den Bädern zur Verfügung. 

Bundesregierung lehnt den Gesetzentwurf ab. „Das ist absurd”, so LSB-Vize Thomas Härtel

Der Bundesrat setzt sich für eine Ausweitung des Kinderlärm-Privilegs auf Sportanlagen ein. Kinderlärm auf Sportplätzen soll demnach genauso behandelt werden wie Kinderlärm auf Spiel- und Bolzplätzen. Der entsprechende Gesetzentwurf (Drucksache 18/12949) wurde jetzt aber von der Bundesregierung abgewiesen. Die Bundesregierung sieht in dem Gesetzentwurf aufgrund von „Abgrenzungsfragen und Vollzugsschwierigkeiten… keinen praktischen Nutzen“.

Weiterlesen